Saskia Oidtmann

No Quise Llorar

NO QUISE LLORAR 2014, 30 min
Dokumentarfilm

Format:           HD / 16:9
Sprache:         Spanisch (UT Deutsch)

von Nora Wetzel & Saskia Oidtmann

No quise llorar zeigt das Leben zweier Frauen im Süden Kolumbiens, die ihren eigenen cynt_plWeg zum Glück suchen.

Cynthia Montaño und Yaneth Valencia leben in Aguablanca, einem der sozial schwächsten und dadurch gefährlichsten districtos der Stadt Cali, im Süden Kolumbiens. Als afrokolumbianische Frauen waren sie bereits in jungen Jahren Vorurteilen und dem stets anwesenden Rassismus der Gesellschaft, in der sie leben, Bild7ausgesetzt; da sie Frauen sind, da sie schwarz sind. Früh wurde ihnen bewusst, dass sie ihr Leben selber in die Hand nehmen müssen und sich nur über ihre Arbeit eine Veränderung ihrer Situation herbeiführen lässt. Ihre Arbeit ermöglicht es ihnen sich mit anderen Augen zu sehen und sich selbst zu respektieren. Diese persönliche Erfahrung versuchen sie durch ihre professionelle Tätigkeit an andere Frauen weiterzugeben.

No quise llorar zeigt den starken Willen zweier befreundeter Frauen, die ihren persönlichen Lebensentwurf trotz ständiger Enttäuschungen mit ungetrübtem Optimismus verfolgen.

Trailer: https://vimeo.com/61713962